Moleskine goes Cloud: Digitale Erweiterung für ein superklassisches Offline-Druckprodukt

24. November 2014, 16:06 Uhr | Hot/Flop, Neues
MoleskinSmartAufm

Notiz- und Skizzenbücher sind sowas von Retro. Aber kein digitales Äquivalent kommt dem Zeichnen auf Papier wirklich nahe.  Gerade deshalb werden sie von mehreren in meinem Bekanntenkreis – aus verschiedensten Beweggründen – geschätzt. Und darum erlebte auch der Markt für gehobene, schön gebundene Notiz- und Skizzenbücher ein weltweites Revival. Unter denen, die diese Welle reiten, hat sich besonders die italienische Firma Moleskine hervorgetan und fast schon eine Kultmarke geschaffen. Ab Dezember kommt von dieser Firma ein Notebook (nein, keines, das mit Strom betrieben wird) heraus, das sich mit der Creative Cloud von Adobe verbinden lässt. Das Moleskine Smart Notebook ist aber nicht das erste Retro-Papierprodukt der Firma, das sich mit der digitalen Welt verbinden soll.

Mehr lesen →

Wo Mobile im E-Commerce und bei E-Business Print übernimmt: Zwei Beispiele

21. November 2014, 10:37 Uhr | Hintergrund
SpreadshirtMarktplatzAufm

Erst kürzlich habe ich hier über die zunehmende Bedeutung mobiler Endgeräte und der mobilen Nutzung geschrieben. Heute möchte ich das Thema mit zwei aktuellen Beispielen aus dem E-Commerce und dem E-Business Print weiter beleuchten. Die Beispiele zeigen auch auf, wo Handelsbedarf für Onlinedruckshops besteht – und ob es solche gibt, die sich bei der Fortentwicklung ihrer Shop-Technik noch beruhigt zurücklehnen können.

Mehr lesen →

Exklusivinterview mit Vistaprint-CEO Robert Keane: Onlinedruckriese wird Cimpress, startet mit weltgrößter Plattform für Mass Customization, Marke Vistaprint bleibt

17. November 2014, 13:05 Uhr | Hintergrund, Hot/Flop, Meinung, Neues, Technik
RobertKeane_15-682x1024Aufm

Cimpress, so lautet der neue Name des Unternehmens Vistaprint. Mitbewerber im Onlinedruck werden den Schritt aufmerksam registrieren, denn hinter einer Umbenennung eines so großen Tankers steht gewöhnlich mehr. So auch bei Vistaprint/Cimpress. Der als Onlinedrucker bekannte Konzern will seine Position als Mass Customization Keyplayer ausbauen. Die Drucksparte bleibt erhalten und soll wachsen. Doch grundsätzlich ist Cimpress keine Onlinedruckerei mehr. Im Exklusivinterview mit Bernd Zipper erläutert Robert Keane, Gründer und CEO von Vistaprint, jetzt Cimpress, die neue Unternehmensausrichtung.

Mehr lesen →

Hefte raus, Klausurarbeit: Meine Seminarangebote zu E-Business Print für Entscheider, aktueller Termin in der Schweiz

12. November 2014, 11:40 Uhr | Neues

Kennen Sie den Begriff Onlinefizierung? Nein? Das ist nicht verwunderlich, weil dieses Wort bislang kaum verwendet wird. Dabei kann es sehr gut den Umstand beschreiben, dass so ziemlich jeder Lebensbereich – und damit auch alle Geschäftsbereiche – vom Internet erfasst werden. Druckdienstleister sind da nicht ausgenommen. Und während nicht nur für Kanzlerin Merkel selbiges Internet noch das Etikett „Neuland“ trägt, sind andere dort mit ihren Geschäftsmodellen längst zuhause. Ob sie sich dabei auch mit der Haustechnik auskennen, steht auf einem anderen Blatt.

Deshalb wenden sich meine Entscheider-Seminare (Sie merken schon, ich schreibe ausnahmsweise mal in eigener Sache) nicht nur an Entscheider aus Druck- und Medienbetrieben, die in das E-Business Print einsteigen wollen, sondern auch an jene, die bereits erste Schritte im E-Business hinter sich haben. Die Online-Uhren ticken nämlich erheblich anders als die des Offline-Vertriebsgeschäfts. Entsprechende Strategien sind deshalb auch anders anzusetzen; es gilt ein anderes Marktumfeld zu betrachten und die Besonderheiten des ominösen Online-Kunden zu berücksichtigen.

Mehr lesen →

Online- und Offline-Vermarktung: Hamburger Druckerei kreiert mit 3D-Lack eigene Marken für B2B und B2C

10. November 2014, 15:57 Uhr | Hot/Flop, Meinung, Neues, Technik
Pop-Art-Kunstdrucke mit 3D-Lackveredelung sind die erste Kollektion der Dürmeyer-Eigenmarke Art&Glory (Abb.: Dürmeyer GmbH)

Seit die Hamburger Druckerei Dürmeyer in die Veredelungstechnik 3D-Lack investiert hat, gibt sie bei der Vermarktung so richtig Gas. Wie der Druckdienstleister dabei Eigenmarken aufbaut, ist bemerkenswert für Unternehmen dieser Größe. Es fehlte eigentlich nur noch der Einstieg in das E-Business Print mit einem Open Shop.

Mehr lesen →

Sicherheit in der Cloud: Ein paar Hinweise für SaaS-Lösungen

6. November 2014, 11:59 Uhr | Hintergrund, Technik
Urheberrecht: bswei / 123RF Stockfoto

Die Cloud wächst. Cloud Computing ist gerade für den Mittelstand eine Chance, im Internet Kundschaft zu erreichen. In unserer EPOS Studie sind um die 60 Prozent der vertretenen Lösungen ein Software-as-a-Service (SaaS), dies entweder ausschließlich oder als Option. Die Sicherheit in der Cloud ist allerdings ein Thema, das meiner Meinung nach die Lösungsanbieter noch besser kommunizieren sollten. Und wer SaaS-Lösungen und andere as-a-Services (PaaS, IaaS) in seinen Auswahlprozess einbezieht, sollte dies ebenfalls berücksichtigen. Dies gilt sowohl für B2B als auch B2C als eigene Zielgruppen-Ausrichtung. Viele Privatleute sind durch die Cloud-Diskussion, Stichworte NSA, Hacker und Datendiebstahl, sensibilisiert. Und Unternehmenskunden legen immer mehr Wert auf Einhaltung von Datensicherheitsstandards bei ihren Geschäftspartnern.

Mehr lesen →

Aktuelle Entwicklungen bei Augmented Reality für Print: Indesign-Plugin, AR-Zeitschriftenkonzept, App vom Buchhändler

5. November 2014, 16:39 Uhr | Hot/Flop, Meinung, Neues, Technik
(Abb.: Metaio)

Wie ich mit meinem letzten Beitrag dargestellt habe, gewinnt die mobile Internet-Nutzung dramatisch an Bedeutung. Damit steigen auch die Reichweiten und die Potentiale, die physikalische Welt, gedruckt auf Papier, mittels Augmented Reality um zusätzliche Informationen anzureichern. Der sich dynamisch entwickelnde AR-Markt wird dabei zunehmend erwachsen und erleichtert sowohl den Erzeugern/Publishern wie auch den Lesern den Zugang. Ende Oktober fand mit der InsideAR in München dazu die größte deutsche Konferenz statt.

Mehr lesen →

Prognosen zur Internet-Nutzung: Mobile übernimmt

3. November 2014, 16:37 Uhr | Hintergrund, Meinung
Abb: gongzstudio / 123RF Stockfoto

Mehrere Studien und Prognosen kommen übereinstimmend zu dem Ergebnis, dass mobile Geräte und so die mobile Internet-Nutzung die von stationären Rechnern gerade überholt. Das hat auch Auswirkungen auf Strategien in allen Bereichen des E-Business – einschließlich der Online-Vermarktung von Print-Produkten.

Mehr lesen →

Einstieg 3D-Druck: Hewlett Packard setzt auf Speed und will neue Industriestandards etablieren

30. Oktober 2014, 11:03 Uhr | Hot/Flop, Meinung, Neues, Technik
(Abb.: Hewlett Packard)

Wie angekündigt: Hewlett Packard stellte gestern seine lang erwartete 3D-Drucktechnologie „Multi Jet Fusion“ vor, zusammen mit einem PC namens Sprout, der dreidimensionale Gegenstände erfassen und in einen digitalen Arbeitsbereich überführen kann. Zusammen nennt HP das das „Blended Reality Ecosystem“. Wegen des besonderen Interesse der 2D-Be-Druckindustrie an Marktpotentialen des 3D-Drucks widme ich mich hier nun aber ausschließlich der Technologie des Multi Jet Fusion und HPs Plänen in der 3D-Druckvorstufe.

Mehr lesen →

Meilenstein: HTML5 ist fertig.

29. Oktober 2014, 15:32 Uhr | Meinung, Neues, Technik
HTML5_aufm

Lange, lange hat es gedauert, bis der bisherige Standard der Web-Sprache HTML jetzt offiziell durch HTML5 abgelöst wurde. Seit gestern ist es soweit, und nun kann man Lösungsanbieter endgültig daran messen, ob sie dem aktuellen Standard folgen. Vier Jahre zuvor hatte Steve Jobs ja bekanntlich Adobe Flash mittels HTML5 „den Krieg erklärt“. Aber HTML5 ist von der Tragweite viel mehr, auch in E-Business Print.

Mehr lesen →

Copyright

Copyright 2014 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv