Männer telefonieren häufig länger

31. Juli 2008, 7:30 Uhr | Archiv

(31. Juli 2008 – ds) Eine repräsentative Umfrage des Forschungsinstitutes Aris im Auftrag von BITKOM ergab, dass 10% aller Männer als mobile Vieltelefonierer gelten. Als Vieltelefonierer gilt, wer täglich mehr als eine Stunde mobil telefoniert. Bei Frauen liegt der Anteil bei nur 7 Prozent.

"In der Vergangenheit nutzten insbesondere Geschäftskunden das Handy häufig für längere Telefonate. Durch die neuen, günstigen Tarife wird das Mobiltelefon auch in der Freizeit verstärkt eingesetzt", so BITKOM-Präsident August-Wilhelm Scheer.

Wie auch schon bei den Vieltelefonierern liegt auch die Männerquote bei den überdurchschnittlichen Handynutzern höher als bei den Frauen. Hier liegen die Anteile bei 15 bzw 10 Prozent. Diese Verteilung wendet sich, wenn es um die Normaltelefonierer geht. Zu dieser Gruppe zählen 72 Prozent der Frauen, aber nur 65 Prozent aller Männer.

Link:
BITKOM.org

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv