Meetings als pure Zeitverschwendung?

2. Juni 2009, 7:15 Uhr | Archiv

(02. Juni 2009 – ds) Im Rahmen der Studie wurden im Frühjahr 2009 mehr als 500 Manager und Geschäftsleute verschiedenster Branchen in Deutschland zu ihren Erfahrungen und Einschätzungen der Meetingkultur in Deutschland von Hamelin Paperbrands angesprochen. Das Ergebnis: Rund 40% sehen Meetings als Zeitverschwendung an. Die Erwartungen sehen jedoch meist anders aus.

38% der Befragten monierten eine fehlende Fixierung der Meetingergebnisse und eine klare Aufgabenverteilung für alle Teilnehmer. Mehr als 30% sind auf eigene Mitschriften angewiesen, da nicht professionell protokolliert wird. Auf die Frage nach ihren Wünschen zur Verbesserung der Meetingsituation antwortete ein Großteil der Befragten mit „mehr Interaktion – keine Vorträge“, „intelligente Visualisierung der Themen“ sowie „klare Agenden und Zusammenfassung der Ergebnisse“.

 

Link:

http://www.hamelinpaperbrands.de/

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv