Erste Einrichtung für Internetsüchtige in den USA

26. August 2009, 7:25 Uhr | Archiv

(26. August 2009 – D. Kulenovic) In den USA wurde nun die erste Einrichtung zur Behandlung von Internet- und Gaming-Sucht mit dem Projektnamen „ReStart“ eröffnet. Die Einrichtung befindet sich nur 20 Minuten von Microsofts Hauptquartier.

Im US-Staat Washington, nur 20 Minuten Fahrt von Microsofts Hauptquartier in Redmond, liegt die neue Einrichtung. Dort wird ein 45-tägiges Programm angeboten, das jedoch sehr teuer ist. Menschen, die sich behandeln lassen wollen müssen 14.500 US-Dollar für die Therapie zahlen nehmen einer Menge zusätzlicher Kosten.

Die Patienten haben einen straffen Zeitplan und müssen eine Reihe von Aufgaben erfüllen, sodass kaum Zeit für andere Aktivitäten bleibt. Zusätzlich gibt es ein 12-Schritte Programm ähnlich dem zur Behandlung von Alkoholkranken zur Entwöhnung.
 

Über den Autor

Florian Meier

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv