OLED: LG verdreifacht Produktion

27. April 2010, 12:37 Uhr | Archiv

In Japan hat Sony die Produktion seiner OLED-Produktion stark heruntergefahren. Doch in Südkorea macht LG große Gewinne mit den organischen Leuchtdioden. Wie gestern bekannt wurde, investiert das Unternehmen rund 226 Millionen US-Dollar, um eine Verdreifachung der Produktion zu erreichen.

Der 15-Zoll-OLED-TV von LG (Quelle: avsforum.com/engadget.com)

Die Technologie an sich ist beeindruckend. Gegenüber üblichen LCD-TVs ist die Farbdarstellung und Brillanz beeindruckend. Genauso beeindrucken jedoch auch ist der Preis: Ab kommenden Monat will LG seinen 15-Zoll-OLED-TV 15EL9500 auch in Deutschland veröffentlichen und zwar zum Preis von 1999 Euro! Zu diesem Preis kriegt man bereits 50 Zoll LED-LCD-TVs! Ein weiteres Problem neben dem Preis ist auch die Limitierung der Technologie. Der bisher größte in Massenfertigung hergestellte Monitor ist eben der von LG. Doch für dieses Jahr hat man bereits ein 20-Zoll-Gerät angekündigt. Im nächsten Jahr sollen es dann schon 30 Zoll sein und 2012 40-Zoll-TVs auf OLED-Basis.

Durch die höhere Produktionskapazitäten werden in Zukunft auch die Preise sinken, wodurch LG mehr Fernseher an die Kunden bringen wird – daher ist die Investition die einzige Möglichkeit für eine „rosige“ Zukunft für OLED-Fernseher. Ein bisschen des investierten Geldes wird zudem in LGs Solar- und E-Paper-Sparte einfließen. Die neuen Produktionskapazitäten sollen ab der zweiten Jahreshälfte 2011 zur Verfügung stehen, so LG in seiner Mitteilung an die Medien. (Daniel Schürmann | Quelle: reuters.com, gizmodo.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv