Social Media Budget 2010 wachsen

27. Mai 2010, 8:32 Uhr | Archiv

Werbung im Social-Media-Umfeld wird in diesem Jahr weiter wachsen. Die digitale Wirtschaft in Deutschland zeigt sich überzeugt davon, dass die Budgets 2010 neuerlich zulegen und sich der Bereich weiter positiv entwickelt, so eine aktuelle Befragung des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW).

Bildquelle: Pixelio // Fotograf: Sebastian Bernhard

Demnach gehen 80 Prozent der Teilnehmer aus unterschiedlichen Wirtschaftszweigen von einem weiteren Wachstum aus. Eine besonders hohe Bedeutung hat das Thema Social Media für die Bereiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation. Aber auch speziell im Customer Relationship Management (CRM) und im Vertrieb- und Sales-Bereich gewinnt Social Media an Gewicht. Die Umfrage-Teilnehmer gaben an, dass die Aktivitäten in den sozialen Onlinemedien vor allem in den genannten Bereichen bereits eingesetzt wurden.

Aktuell wird vielerorts immer noch über die tatsächlichen Erfolgschancen von Werbung in Social Networks diskutiert. Klar ist mittlerweile, dass andere Regeln gelten als bei klassischen Kampagnen. Wer im Social-Media-Umfeld die falschen Werbemaßnahmen setzt, riskiert auch schnell einen Misserfolg. Die wachsenden Budgets sprechen jedenfalls für eine positive Entwicklung, da nur Geld ausgegeben wird, wenn man sich davon etwas verspricht. Daneben legen auch Investitionen in Online-Werbung insgesamt sowie in Mobile Kampagnen weiter zu. Eher stagnierend bewertet die digitale Branche die Entwicklung von TV-, Radio- und Print-Werbung in diesem Jahr. (Daniel Schürmann | Quelle: pressetext.de)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv