Barnes & Noble stellt Nook Study vor

19. Juli 2010, 9:48 Uhr | Archiv

Der Buchhändler Barnes & Noble, bekannt durch seinen E-Reader Nook, aber außerhalb der US nicht tätig, gab kürzlich bekannt, dass man eine Software-Lösung für elektronische Lehrbücher vorstellen wird, die sich vor allem für Hochschulen eignen soll. Die Software nennt sich NookStudy und bietet viele Funktionen, die gerade Studenten durchaus ansprechen dürften.

NookStudy auf einem Notebook (Quelle: Barnes & Noble)

E-Textbooks, also elektronische Lehrbücher, lassen sich damit auf den PCs und Macs der Studenten nicht nur ansehen, sondern auch mit Notizen versehen, Lesezeichen anlegen und Textstellen markieren oder suchen. Über die Software lassen sich direkt von Barnes & Noble angebotene Lehrmittel wie Bücher, Skripte, Videos, Fotos etc herunterladen und akademisch nutzen. Zudem gibt es eine Ansicht in der mehrere Bücher und Quellen zugleich angesehen werden können und mit ergänzenden Inhalten wie Referenzmateriallien versehen werden.

Entwickelt wurde NookStudy laut B&N mit Feedback von Studenten und Professoren. Daher lassen sich auch Lehrpläne oder Professoren-Skripte damit einsehen, durchlesen, markieren etc. NookStudy bietet somit alle Funktionen, die Studenten für Lern- und Lehrzwecke benötigen und habe ihre digitale Bibliothek immer dabei. Die Taschen der Studenten und Professoren werden leichter, da weniger Bücher (oder gar keine mehr) getragen werden müssen. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass die E-Textbücher um bis zu 40 Prozent günstiger sind, als gedruckte Bücher. Zudem hat man über NookStudy auf den gesamten B&N-E-Book-Katalog Zugriff, alle digitalen Inhalte sowie prüfungsvorbereitende Materialien.

NookStudy wird derzeit an einige Hochschulen bereits für zwei bis vier Jahre (vertraglich festgelegt) unterstützt. Darunter an der Pennsylvania State University, University of Nevada, Las Vegas, Queensboro Community College und dem Rochester Institute of Technology. Das Produkt wird am dem Herbst-Semester verfügbar sein. Registrieren können sich interessierte Professoren und Studenten auf www.nookstudy.com. (Daniel Schürmann | Quelle: Barnes & Noble)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv