Lenovo-Tablet bekommt einen Namen

21. Juli 2010, 11:55 Uhr | Archiv

Noch in diesem Jahr will Lenovo ins Tablet-Geschäft einsteigen. Nun hat das chinesische Unternehmen auch den Namen des Geräts bekannt gegeben. Das „LePad“ setzt auf Googles Betriebssystem Android und soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft den Markt erreichen.

Apples iPad (Quelle: 3gstore.de)

Bei dem Namen „LePad“ wird sich manch einer an Lenovos ebenfalls angekündigtes Smartphone „LePhone“ erinnern, das ebenfalls Android einsetzt, jedoch vorerst nicht den europäischen Markt erreichen wird. Lenovos Senior Vizepräsident Liu Jun hat dem Tablet nun den Namen „LePad“ gegeben.

Der weltweite Markt wird bis zum Jahresende viele neue Tableteinführungen erleben, weshalb die Wahl schwer fallen wird. Doch Lenovo Chef Liu Chuanzhi sieht zumindest für den chinesischen Markt viel Potential, denn dort konnten Apples iPad und iPhone noch nicht wirklich Fuß fassen. Ob das LePad überhaupt in naher Zukunft den europäischen Markt erreichen wird, ist noch unklar, bleibt aber zu hoffen.

Bekannt ist Lenovo durch den Notebookmarkt, den das chinesische Unternehmen dominiert.

Nähere Details zur Technik des Geräts gibt es leider noch nicht. (Marco Schürmann | Quelle: pcworld.com)

Über den Autor

Marco Schürmann

1 Kommentar

  1. Antworten

    AndroidStop

    21. September 2010

    Lenovo LePad kommt im Dezember / IdeaPad im Januar...

    Das Android Tablet Lenovo LePad soll im Dezember ausgeliefert werden und könnte somit pünktlich zum Weihnachtsgeschäft verfügbar sein. Das LeP......


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv