Motorola plant Tablet-PC

28. Juli 2010, 12:10 Uhr | Archiv

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft könnte laut aktuellen Meldungen Motorola einen 10-Zoll-Tablet-PC auf den Markt bringen. Schon im Mai gab es bei Motorola Gedanken über einen eigenes Tablet. Als Betriebssystem wird Android 3.0 vermutet, das wahrscheinlich auch bis Weihnachten fertiggestellt sein wird.

Konzeptzeichnung eines Google-Tablets (Quelle: Google)

Laut Gerüchten wartet der amerikanische Mobilfunkbetreiber Verizon auf ein 10-Zoll-Tablet für das Weihnachtsgeschäft. Zwar scheint dies nicht besonders aussagekräftig zu sein, doch schon auf der CES 2010 im Januar gab es bei Verizon ein bisher unbekanntes Tablet-Gerät. Auf Anfrage bei Verizon hieß es dort, dass es sich um ein von Motorola entwickeltes Tablet-PC handelt, das jedoch nur ein 7-Zoll-Display besaß.

Über die Hardware des neuen Tablets ist noch nichts bekannt, man geht jedoch davon aus, dass die Hardware des neuen Droid 2 zum Einsatz kommen soll. So kann man mit einem mindestens 1 GHz Prozessor rechnen. Als Betriebssystem vermutet man Android 3.0, das auch in der Weihnachtszeit erscheinen soll.

Ob Android 3.0 wirklich im Weihnachtsgeschäft fertig ist, ist aber noch unklar, denn das Update auf Version 2.2 bzw. Froyo ist erst wenige Wochen alt. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv