Wichtige Faktoren für Druckindustrie

28. Juli 2010, 8:51 Uhr | Archiv

Kooperation, Kommunikation und Weiterbildung sind Schlüsselgrößen eines Restrukturierungsprozesses der Druckindustrie auch auf europäischer Ebene. Dies ist ein Zwischen-Fazit der bisherigen Workshops im Rahmen der EU-Studie zur sozialverantwortlichen Restrukturierung für Druckunternehmen in Europa.

Bildquelle: www.siggset.de

Dies sind Ergebnisse einer Diskussionsrunde des von der EU-Kommission unterstützten Projektes, der zwei Workshops vorausgegangen sind. Im März und im Juni 2010 waren in diesen Workshops große Druckereien mit internationaler Ausrichtung in Europa sowie kleine und mittlere Druckereien in Mailand zusammen gekommen, um über Best-Practice bei Restrukturierungen und die Zukunft der Druckindustrie zu diskutieren. Die Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Vertreter der Workshops haben dabei zahlreiche Lösungen und Strategien zum Umgang mit dem strukturellen Wandel in einer sozialverantwortlichen Art und Weise identifiziert.

Zur Sicherung der Zukunft der Druckindustrie sei es unabdingbar, nach neuen Kooperationsformen über den gesamten Bereich der Kommunikations- industrie zu suchen. Um die zukünftigen Beschäftigungsanforderungen, auch in Hinsicht auf den demografischen Wandel erfüllen zu können, müsse die Druckindustrie sich attraktiver gerade für junge Zielgruppen präsentieren.

Die gesamte Forschungsstudie wird am 23. November 2010 in einer Projektabschlusskonferenz in Brüssel vorgestellt. Sie soll gleichzeitig Grundlage für nationale und europäische Entscheidungsträger sein und mit Best-Practices-Beispielen als praktischer Leitfaden für erfolgreiche Restrukturierungen dienen. (Daniel Schürmann | Quelle: bvdm-online.de)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv