Indien: Vodafone mit Solar-Handy

29. Juli 2010, 13:45 Uhr | Archiv

Die indische Tochter des Mobilfunkkonzerns Vodafone Essar plant in Kürze, ein Handy auf den Markt zu bringen, das seinen Strom über Solarzellen bezieht. Dabei wird der Akku stets aufgeladen, sofern normales Tageslicht vorhanden ist. In sechs Wochen soll der Verkaufsstart erfolgen.

Neben der Aufladefunktion über Sonnenlicht soll das Gerät natürlich auch über herkömmlichen Strom aufgeladen werden können. In sechs Wochen soll der Verkauf der Geräte beginnen.

Mit dem Produkt will das Unternehmen neue Kunden gewinnen, besonders in Regionen, wo keine oder nur instabile Stromversorgungen vorhanden ist. Später ist für das Mobiltelefon dann auch die Einführung in andere Märkte geplant.

Das Handy trägt die Produktbezeichnung „VF 247“ und wird von dem chinesischen Netzwerkausrüster ZTE hergestellt. Preslich soll sich das Gerät auf knapp 32 Dollar belaufen. Samsung verkauft in Indien bereits erfolgreich Solar-Handys. Mit der billigen Handylösung auch für finanziell schwächere Regionen kommt neben der kürzlich gestarteten Aktion mit Tablet-PCs für nur wenige Euros nun auch Vodafones Aktion den Menschen zugute. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv