Apple entfernt Antennen-Videos

3. August 2010, 11:33 Uhr | Archiv

Nachdem man erst vor einigen Tagen auf Apples Website eine Sonderseite zu dem Thema „iPhone 4 und die Antennenproblematik“ geöffnet hatte, wurden die Berichte der Vergleiche mit anderen Smartphones auf wundersame Weise wieder entfernt. Die Berichte über die Probleme mit dem Antennenempfang griffen andere Smartphone-Hersteller an, wie wir bereits berichteten.

Quelle: engadget.com

Der Computerbauer aus Cupertino zog mit seinen Vergleichen viele andere Smartphone-Hersteller mit ins Boot um davon abzulenken, dass man selbst die Schuld an dem Antennenproblem der iPhones hat. Auf der Website schrieb Apple folgendes:

Informationen über Signalabschwächung und Signalverlust:

Im Gegensatz zur Signalverstärkung tritt die Signalabschwächung auf, wenn ein Signal gestört wird. Alle Antennen, einschließlich Fernseh-, Radio-, GPS- und Funknetzantennen, können von einer Signalabschwächung betroffen sein. Und wie bei den meisten Antennen kann die Beschaffenheit der menschlichen Hand eine stärkere Signalabschwächung hervorrufen als einige andere Materialien. Bei einem Mobiltelefon tritt ein Signalverlust meist dann auf, wenn deine Hand den empfindlichsten Teil der Antenne dämpft.

Desweiteren wurden anhand von Videos vermeintliche Empfangsprobleme der Konkurrenzprodukte demonstiert. Nun entfernte Apple plötzlich und völlig unerwartet die Vergleichsbeispiele von seiner Websites und hat anstelle dessen Informationen über eigene Test-Labors veröffentlicht. Warum Apple diesen Schritt gemacht hat, ist nicht klar, man nahm dazu noch keine Stellung. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv