Cooliris macht aus Wikipedia ein Magazin

4. August 2010, 11:37 Uhr | Archiv

Cooliris, eine Firma, die sich auf die Entwicklung der Visualisierung von Inhalten in 3D spezialisiert hat, hat nun mit dem neuesten Projekt die Wikipedia-Inhalte in einem Magazin-Layout auf das iPad gebracht. Noch ist die App mit dem Namen „Discover“ nicht zum Download verfügbar, doch gibt es bereits ein Video einer ersten Version.

Sobald man die Anwendung gestartet hat, erscheint als Startseite der Artikel des Tages. Dabei ist das ganze wie eine Zeitschrift aufgebaut. Mit „Wisch“-Bewegungen lassen sich die verschiedenen Seiten durchblättern.

Artikel, die sonst ein Herunterscrollen benötigen, werden auf mehrere Seiten aufgeteilt, die einfach durchgeblättert werden können. Dabei werden die Seiten jeweils mit einer Kopf- und Fußzeile versehen, in denen man den Namen und den Abschnitt des jeweiligen Artikels wiederfindet.

Bedienung und Navigation gestalten sich durch die Möglichkeiten des iPads einfach. Gesten von zwei Fingern können die Bildausschnitte vergrößert und verkleinert werden, durch Tippen auf den Bildschirm springt man zu anderen Artikeln.

Noch kann man die Anwendung nicht über Apples AppStore kaufen, doch wer Interesse daran hat, kann sich hier über den Start informieren lassen.

Hier das YouTube-Video zur Demonstration der Anwendung:

(Marco Schürmann | Quelle: golem.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv