Dell Streak für 600 Euro

6. August 2010, 12:26 Uhr | Archiv

Wir berichteten bereits im Mai über Dells neues Gerät, das von der Größe her kein richtiges Smartphone, aber auch kein Tablet ist. In Großbritannien ist das Handy seit Juni erhältlich, in den USA vorbestellbar und am Donnerstag startet dann nun auch der Verkauf in Deutschland.

Quelle: dell.com

Dells Streak soll ein Mittelding zwischen Smartphone und Tablet darstellen. Mit dem 5-Zoll-Display sind die Inhalte besser zu lesen als bei Smartphones, die in der Regel kleinere Displays besutzen. Trotz der Größe ist das Streak jedoch noch einigermaßen gut in Taschen zu verstauen.

Nun ist auch für den Deutschen Markt der Preis für das Gerät bekannt. Media Markt und Saturn wollen die Version mit 16 GByte in rot und schwarz für 600 Euro anbieten. Ein SIM-Lock ist nicht eingebaut, damit kann das Gerät mit einem beliebigen Vertrag genutzt werden. Zubehör wie eine Autohalterung, eine Ledermappe oder eine Docking-Station sind im englischen Dell-Store bereits aufgeführt.

Das Dell Streak wird von einem Snapdragon-Prozessor mit 1 Gigahertz Taktfrequenz versorgt und stellt Inhalte auf einem fünf Zoll großen kapazitiven Touchscreen bei einer Auflösung von 800×480 Pixel dar. Der interne Speicher ist 2 Gigabyte groß und kann mit microSD-Karten bis 32 Gigabyte erweitert werden. Die Kamera auf der Rückseite des 10 Millimeter dünnen Tablet PC macht Fotos mit 5 Megapixel und wird von einem Blitzlicht unterstützt. (Marco Schürmann | Quelle: heise.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv