Neuer iPod Touch mit FaceTime-Kamera

9. August 2010, 8:31 Uhr | Archiv

In den letzten Jahren hat Apple beinahe immer Anfang September neue iPods vorgestellt. Und in knapp 3 Wochen ist es wieder soweit – nun gibt es auch erste Informationen zur kommenden Gerätegeneration. Die neuen iPod Touch werden danach wohl mit nach vorn gerichteter Kamera kommen, um FaceTime Videotelefonate zu ermöglichen.

iPod Touch mit Durchschuss für nach vorn gerichtete Kamera (Quelle: MacRumors)

Erste Fotos von Ersatzteilen hat die Webseite MacRumors veröffentlicht. Diese zeigen eine Ersatzteil eines iPod Touch der nächsten Generation mit einem Loch, welches für eine nach vorn gerichtete Kamera dienen könnte. Diese Teile stammen vom Ersatzteillieferer „iPhonerevivers“. Genauer handelt es sich um einen LCD Touchscreen mit einem Durchschuss groß genug für eine Kamera. Schon im Juli wurden erste ähnliche Teile als Fotos ins Internet getellt, doch die jetzt veröffentlichten Fotos stammen aus einer neuen Quelle.

Mit seiner neuen iPhone 4 Generation hat Apple FaceTime eingeführt, seinen eigenen Videotelefonie-Dienst der derzeit nur Videogespräche von iPhone 4 zu iPhone 4 ermöglicht. Mit einem neuen iPod Touch, der ebenfalls FaceTime ermöglicht, würde sich die Zahl der Nutzer erhöhen. Auch das sicherlich bald kommende iPad 2 wird vermutlich eine nach Vorn gerichtete Kamera bekommen.

Das Ersatzteil welches als Foto von MacRumors veröffentlicht wurde weißt an einer Stelle die Beschriftung „Apple (c) 2010“ auf und soll am 29. 2010 produziert worden sein. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich hier um den LCD-Bildschirm für einen neuen iPod Touch der nächsten Generation darstellt.

Wie FaceTime ohne Telefonnummer funktionieren soll? Apple wird stattdessen auf E-Mail-Adresse und ein Login-System setzen. Und das womöglich schon ab Herbst. (Daniel Schürmann | Quelle: engdget.com, gizmodo.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv