Windows Mobile verliert Marktanteil

9. August 2010, 13:50 Uhr | Archiv

Wie wir bereits berichteten, gerät Microsoft auf dem Smartphone-Markt immer weiter in Bedrängnis. Im zweiten Quartal des Jahres sank der Marktanteil erstmal unter die 10-Prozent-Marke auf nur noch 9 Prozent. Im Vorjahreszeitraum waren es immernoch noch 17 Prozent.

Windows Phone 7 (Quelle: Microsoft)

‚TechFlash‘ berichtet unter Berufung auf Zahlen des Marktforschungsunternehmen NPD Group von einem weiteren Verlust am Marktanteil von Microsofts mobilem Betriebssystem Windows Mobile.

Googles Betriebssystem Android konnte währenddessen weiter seine Anteile ausbauen, so war Android auf 33 Prozent aller an Endkunden verkauften Smartphones Installiert, fünf Prozent mehr als im ersten Quartal 2010.

RIM musste mit den größten Verlust in Kauf nehmen. So hatten die BlackBerrys nur noch einen Anteil von 22 Prozent, 14 Prozent weniger als zuvor. Apple konnte mit dem iOS seinen Anteil leicht auf 22 Prozent ausbauen. Das Wachstum von Android sei inzwischen nicht mehr so stark wie vorher, so die NPD Group.

Die Zahlen sind jedoch mit Vorsicht zu genießen, geben sie nämlich nur die Verkäufe an Privatkunden wieder und nicht die an Firmenkunden, die für Microsoft bedeutender sind. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

1 Kommentar

  1. Antworten

    liplop

    9. August 2010

    hp compaq mini 110c 1110sg welche Windows 7 Versionen funktionieren ?...

    Ich fand deinen Beitrag sehr interessant Danke :)...


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv