PalmPad erst Anfang 2011

12. August 2010, 11:53 Uhr | Archiv

Vor einigen Wochen berichteten wir bereits über die Registrierung der Marke „PalmPad“ für HP. Damals war es noch unsicher, ob es sich wirklich um ein Tablet-Gerät handelt, wann es erscheint und um was genau es sich handelt. Nun hat das Online-Portal ‚Engadget‘ nähere Informationen gemeldet.

Slate von HP (Quelle: HP)

Die Kollegen von ‚Engadget‘ meldeten, dass ein Manager von HP gegenüber Mitarbeitern sowohl den Verkaufsstart als auch das Projekt selbst bestätigt habe. Zwar sind bisher noch keine technischen Details zum Gerät bekannt, doch vermutet man, dass das Gerät über einen 7-Zoll-Touchscreen verfügt und GPS-, UMTS- und WLAN-Unterstützung bietet. Die Bedienung erfolgt womöglich über einen Stylus, was die Bedienung von der des iPads grundlegend unterscheidet.

Gerüchte um ein Tablet-PC von HP gab es bereits als Palm von HP übernommen wurde. Verstärkt wurden diese Gerüchte durch das Einstellen der Arbeiten an einem Windows 7-Tablet.

Nach der Übernahme verkündete HP, dass man auch in Zukunft webOS für Drucker und Tablets einsetzen will. Nun soll es auch für Tablet-Geräte zum Einsatz kommen. HP besitzt nach der Übernahme des Hardware-Herstellers Palm alle Rechte am Betriebssystem, das nun für den Einsatz auf Tablet-Geräten vorbereitet wird. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv