Notion Ink Adam: Preise bekannt

13. August 2010, 13:24 Uhr | Archiv

Vorgestern berichteten wir bereits über eine weitere Terminverschiebung von Notion Inks Adam Tablet, das nun im Dezember auf den Markt kommen soll. Nun sind auch Notion Inks Preise für das Tablet bekannt geworden. Doch schafft es das Gerät tatsächlich bis Dezember in die Läden?

Notion Ink Adam - (Quelle: engadget.com)

Da Notion Inks Adam mit einem Tegra-Chip läuft, kann man womöglich noch mit weiteren Verschiebungen des Erscheinungstermins rechnen. Die Chips für das Android-Gerät hatten einige Lieferschwierigkeiten, was dazu führte, dass Notion Ink sein Gerät erst später an die FCC schicken konnte. Man hofft auf eine Genehmigung im Zeitraum November-Dezember.

Laut ‚SlashGear‘ wird es vier verschiedene Modelle des Adams geben. Eines mit einem Pixel Qi-Display und eines mit einem LCD-Panel. Weiter unterteilt werden die Geräte in jene mit Wi-Fi und 3G oder ohne 3G.

Das billigste Modell mit LCD-Display und ohne 3G wird 399 US-Dollar kosten, die 3G-Version ist 50 US-Dollar teurer mit 449 US-Dollar. Das Modell mit Pixel Qi-Display ohne 3G wird preislich genauso teuer wie die LCD-Version mit 3G sein, mit 3G kostet die Version dann 498 US-Dollar. Alle Modelle warten mit einem iTunes-ähnlichen online Store auf, der „Genesis pre-loaded“ genannt wird. Dort kann man dann E-Books, Musik, Filme und Anwendungen kaufen.

Zwar hat Notion Ink selbst die Preise und Verfügbarkeit noch nicht bestätigt, doch haben sie auf ihrem Unternehmens-Blog den Artikel von ‚SlashGear‘ verlinkt mit dem Kommentar: „Interessanter Artikel auf SlashGear!“. (Marco Schürmann | Quellen: [1] engadget.com, [2] engadget.com)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv