Probleme mit dem Android Market

18. August 2010, 11:27 Uhr | Archiv

Seit Monaten funktioniert Googles App-Store nicht einwandfrei: Zahlreiche Android-Benutzer können keine Anwendungen herunterladen und installieren. Sogar neugekaufte Geräte konnten keine Verbindung mit dem Store aufbauen, was eine Störung auf Seiten der Benutzern ausschließt.

Quelle: xginsider.com

Bis jetzt scheint Google nicht zu wissen, was genau mit dem Online-Shop passiert, denn eine Lösung wurde den Nutzern bis jetzt noch nicht angeboten. In den Foren des Suchmaschinenkonzernes lassen sich einige Tipps zum Thema finden, die aber nicht immer effizient sind. In einigen Fällen hilft das Entfernen des Android-Market Caches. Für einige andere war das Löschen von Google Talk eine Lösung. Eine ganz radikale Lösung sei das Einrichten eines neuen Kontos. Dies eigne sich aber nur für Anwender, die das Google-Konto ausschließlich in Verbindung mit dem Android Market benutzen.

Neulich hat Google ein Online-Formular veröffentlicht, in dem sich betroffenen Kunden eintragen können. Das Ziel von Google ist es, durch die gesammelten Daten eine klarere Übersicht auf das Problem zu erhalten. Dort sollen sie die mit dem Android-Gerät verknüpfte E-Mail-Adresse, Netzbetreiber und das Modell des Smartphones eingeben. Nach einer Android-Version wird nicht gefragt, was eine Andeutung darauf ist, dass der Netzgigant einen Versionen-bezogenen Fehler bereits ausgeschlossen hat. (Milena Stoimenova | Quellen: golem.de; golem.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv