Google investiert in soziale Wohnungen

2. September 2010, 11:50 Uhr | Archiv

Nachdem man bei Google im Sommer aufgrund von Streetview viel Kritik einstecken musste, versucht man nun, wieder ein wenig positiver aufzufallen. Dafür hat der Suchmaschinenbetreiber nun ein gemeinnütziges Projekt durch einen großen Baukredit unterstützt.

(Quelle: runkelbau.de)

Der Baukredit umfasst 19 Millionen US-Dollar. Google unterstützt damit das Mid-Peninsula Housing Project, bei dem Mietwohnungen in Sunnyvale, nahe dem Google-Hauptquartier in Mountain View, gebaut werden. Google finanziert die Hälfte der Immobilie. Der Rest wird von öffentlichen Kreditgebern und Banken beigetragen.

Der Wohnkomplex soll Platz für über 120 Senioren bieten. Gebaut wird es von einer gemeinnützigen Organisation, die Wohnraum für Menschen mit niedrigem Einkommen schafft. Die Organisation wurde im Jahre 1970 von der Stanford-University und David Packard, dem Gründer von HP gegründet, so die ‚Financial Times Deutschland‘.

Googles Investition ist die erste dieser Art und steuerbegünstigt. Sergej Brin und Larry Page, die Firmengründer, sind beide Absolventen der Stanford-University. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv