Verbessertes iPhone 4 ab September

2. September 2010, 8:02 Uhr | Archiv

Wie mehrere Blogs berichten, soll schon spätestens Ende September eine neue Revision des iPhone 4 auf den Markt kommen – mit geändertem Antennen-Design. Eine Führungskraft des mexikanischen Mobilfunkanbieters Telcel erklärte, dass die Antennen-Probleme des im Sommer veröffentlichten iPhone 4 damit der Vergangenheit angehören sollen.

iPhone 4 mit Bumper | Quelle: meinungs-blog.de

Der Manager, der nicht namentlich genannt wird, erklärte, dass die Telcel Kunden bis zum 30. September eine kostenlose iPhone 4 Schutzhülle bekommen würden. Bis dahin wird nun – so hört man hinter verschlossenen Apple-Türen – soll eine Hardware-Lösung der Antennen-Probleme präsentiert werden. Vermutlich wird dabei nicht die Lage der Antenne (die sich an den Seiten des Geräts befinden) geändert, sondern das Material mit einer Schutzschicht überzogen werden. Auf diese Weise soll es zu keiner Kurzschlussreaktion kommen, wenn man eine bestimmte Stelle des iPhones mit der Hand oder dem Finger berührt.

Der Termin ist bisher noch unbestätigt, doch es macht Sinn, dass bis zum Auslaufen der iPhone 4-Schutzhüllen-Aktion Apple eine neue Lösung präsentieren wird.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Apple ein neuartiges Material für die Antenne verwendet. Erst vor einigen Wochen übernahm man das Unternehmen Liquidmetal, dessen Chef Dr. Atakan Peker kürzlich in einem Interview erklärte, dass das speziell entwickelte Material des Unternehmens möglicherweise die Lösung für Apples Antennen-Probleme sein könnte. (Daniel Schürmann | Quelle: gizmodo.com, cultofmac.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv