Bing-Anteil in den USA steigt

9. September 2010, 11:21 Uhr | Archiv

Microsofts Suchmaschine Bing baut seine Anteile am US-Markt weiter aus, so werden nun knapp 25 Prozent der Ergebnisse für Websuche von der Suchmaschine Bing geliefert. Ein Grund dafür ist wohl, dass nun auch der Internetkonzern Yahoo die Bing-Technologie für seine Suche benutzt.

Quelle: Bing

Bing konnte nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Experian Hitwise in der Woche, die am 24. August endete, einen Marktanteil von 10,24 Prozent im US-Suchmarkt erreichen. Yahoo wurde von 14,32 Prozent der Anwender genutzt. Somit kommt man insgesamt auf einen Marktanteil von 24,56 Prozent innerhalb der ersten Woche, nachdem man bei Yahoo Microsofts Technologie eingeführt hatte.

Damit scheint Microsofts dem Ziel, seinen Marktanteil bei den Suchmaschinen weiter auszubauen, immer näher zu kommen. Bereits vor kurzem haben auch die Marktforscher von comScore Bings Gesamtmarktanteil nach der Umstellung der Yahoo Suche auf rund 30 Prozent geschätzt. Gerade bei bestimmten Suchbegriffen steigt der Anteil nach Angaben der Marktforscher von Experian Hitwise zum Teil deutlich an.

Im Vergleich dazu lag Googles Marktanteil in den USA im Juli und August bei knapp 71 Prozent, so die Marktforscher. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv