Nokia: neuer Chef von Microsoft

13. September 2010, 12:51 Uhr | Archiv

Nachdem man beim finnischen Handyhersteller den Smartphone-Markt verschlafen hat, sucht man sich nun einen neuen Chef, um sich in eben diesem hart umkämpften Markt behaupten zu können. Der ehemalige Microsoft-Manager Stephen Elop tritt nun der Chefetage des Handyherstellers bei.

Nokias zukünftiger Chef Stephen Elop - (Quelle: techfieber.de)

Am 21. September soll Stephen Elop den Chef-Posten antreten und damit CEO und Präsident des finnischen Handy-Herstellers werden. Innerhalb der letzten Monate wurde häufig darüber berichtet, dass der noch amtierende Chef Olli-Pekka Kallasvuo seinen Posten abtreten wird.

Stephen Elop war bei Microsoft sehr erfolgreich, so leitete er seit 2008 bei Microsoft die Business Division, der wirtschaftlich wichtigste Bereich der Redmonder. Außerdem konnte er sich für Office 2010 verantwortlich zeigen. Doch in der Mobilfunkbranche scheint er noch keine Erfahrungen zu haben, was sich aber sicherlich schnell ändern wird.

Vor der Zeit bei Microsoft war er als Chief Operating Officer bei dem Netzwerkausstatter Juniper eingesetzt, nachdem man ihn von Adobe abgeworben hat, wo er seit der Übernahme von Macromedia 2005 arbeitete. An Berufserfahrung mangelt es dem künftigen Nokia-Chef demnach nicht.

Der Verwaltungsratschef Jorma Ollila freut sich über Elop. Er sagt, dass Elop die Fähigkeit habe, durch seine umfassenden Erfahrungen das Potenzial des Handyherstellers erkennen und nutzen kann. Nokia ist zwar weiterhin weltweiter Marktführer, was Handys angeht, doch hat man im Smartphone-Markt den Anschluss hinter Google, Apple und RIM verloren. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv