Windows Phone 7: Marktanteil bleibt klein

13. September 2010, 10:12 Uhr | Archiv

In der vom Marktforschungsunternehmen IDC durchgeführten Marktuntersuchung wurden die fünf Marktführer im Bereich mobiler Betriebssysteme miteinander verglichen. Die fünf Großen Unternehmen, Symbian, Blackberry OS, Android, iOS und Windows Mobile, haben dieses Jahr insgesamt 95,8 Prozent des Smartphone-Marktes erobert.

Die aktuellen und prognostizierten Marktanteile

Die Statistik zeigt allerdings, dass das von Nokia entwickelte OS eine sehr starke führende Position im Vergleich zu den anderen vier erreicht hat. Mit seinen 40,1 Prozent des Marktanteils ist Symbian schwer zu überholen. Am zweiten Platz steht Blackberry OS mit 17,9 Prozent, gefolgt von Googles Android, das 16,3 Prozent geschafft hat. Die letzten zwei Plätze der Platzierung sind von Apples iOS und Windows Mobile mit 14,7 und6,8 Prozent besetzt.

Die Marktforscher prognostizieren keine wesentliche Änderung der Marktsituation für 2014. Symbian soll 7.2 Prozent verlieren, sein erster Platz bleibt aber erhalten. Blackberrys Anteil soll fast unverändert bleiben und der von Apples Betriebssystem soll sich um 3,8 Prozent verringern. Die Gewinner dieser Statistik sind Microsofts mobile OS und Android mit erwarteten 9.8, beziehungsweise 24,6 Prozent. Wobei Androids Ergebnis in der Zukunft variieren könnte, denn eine feste Aussage über seine Entwicklung ist nur schwer zu machen.

Allgemein erwarten die Marktanalysten eine positive Entwicklung des Smartphone-Markts. Weiter meinen sie, dass dort kein dominierender Marktführer zu erwarten sei, wie zum Beispiel Windows in dem PC-Bereich. (Milena Stoimenova | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv