HTCs erstes Tablet Anfang 2011

16. September 2010, 8:03 Uhr | Archiv

Nach dem Branchendienst DigiTimes arbeitet HTC (vor allem bekannt durch seine Smartphones mit Windows und Android-Basis) derzeit an einem ersten Tablet-PC. Dieses könnte, wie früher bereits berichtet, als gPad auf den Markt kommen. Im ersten Quartal 2011 soll es soweit sein. Als Betriebssystem kommt vermutlich Android 3.0 zum Einsatz.

Konzeptzeichnung eines Google-Tablets (Quelle: Google)

Bei diesen Informationen bezieht sich DigiTimes auf Aussagen eines Zulieferers aus Taiwan. HTC kommt dabei vor allem seine gute Beziehung mit Google zu gute. Für den Suchmaschinen-Giganten hat man vor einiger Zeit das Google Smartphone Nexus One produziert. Wie die DigiTimes-Quelle weiter berichtet, versprechen sich HTCs-Partner viel von dem Gerät und hoffen auf eine gute Geschwindigkeit und Qualität des Android-Tablets.

Mit Android 3.0 will Google zudem eine erste Android-Version präsentieren, die speziell für den Einsatz auf Tablets ausgerichtet ist. Das bisher verfügbare Android 2.2 soll sich laut Google nicht wirklich eignen.

Die Webseite “Download Squad” spekuliert unterdessen, dass das Tablet mit einem nVidia Tegra 2 Chip ausgestattet sein könnte, ein Multitouchdisplay mit 1280×720 Pixel bieten wird, eine Webcam mitbringt, GPS, 2 GB Ram und mindestens 32 GB an internem Speicher mit Erweiterungsslot für SD-Karten bietet. Natürlich werden auf WiFi und UMTS-Mobilfunk für die mobile Datenverbindung eingebaut sein. Was an diesen Gerüchten dran ist, werden die kommenden Wochen und Monate zeigen. (Daniel Schürmann | Quelle: gizmodo.com, digitimes.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv