Preise für Windows Phone 7-Smartphones

21. September 2010, 10:05 Uhr | Archiv

Man weiß zwar schon, welche Hersteller Smartphones zur Einführung von Microsofts neuem mobilen Betriebssystem Windows Phone 7 anbieten wollen, wie jedoch die Preise der Geräte aussehen, war bisher nicht bekannt.

Windows Phone 7 (Quelle: Microsoft)

Laut ‚The Unwired‘ hat Microsoft nun einen Preis für ein Windows Phone 7 – Smartphone veröffentlicht. Mit 499 Euro wurde ein Smartphone betitelt, das aus einer Liste der Gewinne einer Verlosung stammt, an der Mitarbeiter von Netzanbietern und Einzelhändler teilnehmen können.

Da die Mehrwertsteuer schon in dem Preis enthalten ist, kann man davon ausgehen, dass der angegebene Preis tatsächlich der Einzelhandelpreis ohne Vertag ist.

Sollte der Preis von 499 Euro stimmen, wäre dieser durchaus wettbewerbsfähig. Die Hardwareanforderungen von Windows Phone 7 sind hoch: So benötigen alle Geräte einen Touchscreen mit WVGA- oder HVGA-Auflösung, sowie eine Kamera mit mind. fünf Megapixel inklusive Blitz, A-GPS, Beschleunigungssensor, Kompass, Licht- und Empfindlichkeitssensoren. Außerdem sind mindestens 256 MByte RAM, acht GByte Flashspeicher und ein ARM-Prozessor mit mindestens 1 GHz nötig.

Bei einigen Händlern sind bereits die ersten Windows Phone 7 Geräte aufgelistet. Der deutsche Anbieter ‚Biti-Media‘ bietet so beispielsweise das HTC „Mondrian“ einen Preis von 446 Euro an. Der US-Händler ‚Popular Electronics‘ verlangt für das HTC T8788 einen Preis von knapp 610 Euro ohne Steuern. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv