Tablet Textbook zum Jahresende

29. September 2010, 8:32 Uhr | Archiv

Im Juni sorgte das Dual-Screen-Tablet mit zwei 14-Zoll-Displays des Unternehmens KNO für große Augen. Nun will man ein Tablet Textbook mit nur einem einzigen Bildschirm vorstellen und spricht vom weltweit ersten Gerät seiner Art – vermutlich weil man sich auf den Lehr- und Lernbereich konzentrieren will. Daher auch der Name „Textbook“.

KNO Single Screen Tablet Textbook (Quelle: KNO)

Sowohl das Dual- als auch das Single-Screen-Gerät sollen noch bis Ende diesen Jahres auf dem Markt käuflich zu erwerben sein. Gerade erst konnte das Unternehmen neue Finanzquellen eröffnen – wodurch die angepeilten Termine als „machbar“ einzustufen sind. Die Pressefotos von KNO zeigen, dass es sich bei dem Single-Screen Gerät wohl nur um eine Hälfte des Dual-Screen Geräts handelt. Daher wird das vorgestellte Tablet Textbook ein 1,41 kapazitiven Multitouch-IPS-Bildschirm mitbringen, der mit 1440×900 Pixeln auflöst Das Gewicht dürfte deutlich über dem des iPads liegen, vermutlich bei 1,2 Kilogramm.

Ziel des Single-Screen-Geräts soll es sein, einer größeren Menge an Kunden ein potentielles Gerät anbieten zu können, um so schnell Geld in die Unternehmenskassen zu spülen. Jedoch gab KNO keinen Preis für seine beiden Geräte bekannt. Zuletzt sprach man von einem möglichen Preis unter der magischen 1000 US-Dollar-Marke. Wie weit darunter, lässt sich nicht sagen. Und ob das halbierte Dual-Screen-Gerät mit nur einem Display dann auch die Hälfte kosten wird, sei ebenfalls dahingestellt. Doch die Zielgruppe ist klar: Schüler und Studenten, für die man zudem eine Lernplattform anbieten möchte. (Daniel Schürmann | Quelle: engadget.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv