Microsofts Marktanteil sinkt wieder

5. Oktober 2010, 12:03 Uhr | Archiv

Microsofts Erfolgwelle durch den Start von Windows 7 ist nun vorbei. Konnte man vor einem Jahr noch dadurch steigende Marktanteile verzeichnen, scheint sich dieser Trend nun umzukehren. Der Anteil am Betriebssystem-Markt ging leicht zurück.

Windows 7 - (Quelle: Microsoft)

Das Monitoring-Unternehmen Net Applications hat nun Monatsdaten vorgestellt, nach denen der Gesamtanteil des Redmonder Unternehmens Microsoft am Betriebssystem-Markt leicht zurückging. So sank der Anteil im Dezember um 0,25 Prozent auf 91,08 Prozent.

Zwar konnte man bei Windows 7 einen Zuwachs um 1,25 Prozent auf 17,1 Prozent verzeichnen, doch konnte dies nicht den Rückgang von Windows XP und Vista ausgleichen. XP und Vista verloren zusammen 1,51 Prozent und kamen damit auf einen Marktanteil von 60,03 Prozent (Windows XP) und 13,35 Prozent (Windows Vista).

Microsoft konnte durch den Verkaufsstart von Windows 7 zwar dem damaligen Verlust am Marktanteil kurzzeitig entgegenwirken, doch nicht endgültig stoppen. So verlor der Microsoft nun in den letzten Neun Monaten 0,92 Prozent am Marktanteil. Vor dem Windows 7 Start waren dies noch im gleichen Zeitraum 1,14 Prozent. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv