Grafiktablet von Aiptek

8. Oktober 2010, 11:03 Uhr | Archiv

Das Unternehmen mit taiwanischen Wurzeln stellt das Media Tablet Ultimate vor, dessen Stift 2048 Druckstufen unterstützt und dazu noch einen Neigungssensor bis 60 Grad besitzt. Diese Eigenschaft ähnelt in der Wirkung seiner Farbauftragsfähigkeit der von echten Stiften oder Pinseln und so wirken die mit ihm gezeichneten Grafiken natürlicher.

Quelle: neuerdings.com

Das Grafiktablet bietet eine 20,3 x 12,7 cm große Arbeitsfläche im Format von 16:9. Mit einer Auflösung von 4000 lpi soll sich das Media Tablet Ultimate problemlos für das Zeichnen von Illustrationen oder Skizzen eignen. Die Bildbearbeitung soll ebenfalls problemlos auf dem Gerät ausgeführt werden. Mit seinen Gesamtabmessungen von 34,7 x 23,3 x 1,7 cm kann man ihn zu den kleineren Modellen einordnen.

Weiterhin ist das 700 Gramm schwere Tablet mit acht frei programmierbaren Hardwaretasten ausgerüstet, die man mit den am häufigsten benutzten Funktionen versehen kann. Neben den Tasten besitzt das Gerät eine weitere Eingabehilfe, nämlich das Navigationsrad, mit dem man Scrollen und Zoomen kann.

Eine Verbindung zwischen dem Tablet und einem Rechner erfolgt über ein USB-Kabel. Die in dem Lieferumfang enthaltenen Treiber machen das Gerät kompatibel mit Windows 7, Vista und Mac OS X. Die Kombination aus Adobes Software und Aipteks Media Tablet Ultimate ist schon auf dem Markt zu finden und kostet ca. 150 Euro. (Milena Stoimenova | Quelle: golem.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv