Telekom: Umsatz sinkt wieder

8. Oktober 2010, 11:02 Uhr | Archiv

Telekom wird im Geschäftsjahr 2010 einen geringeren Umsatz im Gegensatz zum Vorjahr machen. Um 1,3 Prozent soll der Umsatz durch Telekommunikationsdienste sinken, so Prognosen von VATM.

(Quelle: pixelio // Fotograf: Tom Mueck)

Der Branchenverband der Konkurrenten der Deutschen Telekom, VATM, teilte gestern mit, dass alternative Anbieter ein Plus von 0,5 Milliarden Euro erzielen können, Kabelnetzbetreiber knapp 0,2 Milliarden Euro. Der Mobilfunk insgesamt wird nach vier Jahren von sinkenden Umsätzen nun erstmal wieder ein leichtes Plus erzielen können (um 0,8 Prozent auf 24,3 Milliarden Euro).

In Infrastruktur wurde in diesem Jahr mit 6,3 Milliarden Euro knapp 0,2 Milliarden Euro mehr investiert. Dabei stammen 59 Prozent des Betrags von der Deutschen Telekom. Die Zahl der Mitarbeiter steig leicht auf 55.000 an, bei der Telekom musste man hingegen 2.400 Stellen einbüßen.

Man geht davon aus, dass der Rückgang des Umsatzes im nächsten Jahr nicht weiter andauern wird. Die Kosten für den Mobilfunk werden weiter zurückgehen, etwas auf das sich die Verbraucher zumindest freuen können. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv