Adobe hat Erfolg mit Android

18. Oktober 2010, 11:08 Uhr | Archiv

Adobe hat mit seiner Flash-Version für Googles mobiles Betriebssystem Android einen großen Erfolg feiern können. Bereits über eine Millionen Mal wurde der Flash-Player aus dem Android Market heruntergeladen.

Der Flash-Player für Android - (Quelle: androidauthority.com)

Die hohe Downloadanzahl zeugt davon, dass die Nachfrage nach dem Flash-Player auf mobilen Geräten nicht gering ist. Zwar gibt es noch ein paar Probleme mit dem mobilen Flash-Player doch sollen diese schon bald behoben sein. In der Zeit vom 23. bis zum 27. Oktober sollen verschiedene Erweiterungen für den Android-kompatiblen Flash-Player im Rahmen der Adobe-Entwicklerkonferenz Max 2010 in Los Angeles vorgestellt werden.

Dass die Version des Flash-Players noch nicht ganz ausgereift ist, zeigt die Tatsache, dass einige Website nicht funktionieren, so z.B. Disney.com. Doch die Websites sind auf solche Fälle vorbereitet und bieten oftmals für mobile Geräte optimierte Versionen ihrer Seite an, die keine Flash-Elemente enthalten. Adobe möchte jedoch für die Zukunft die Betreiber der Websites dazu animieren, einige Änderungen vorzunehmen, sodass die Seiten auch auf Android-Geräten korrekt dargestellt werden können, so der Verantwortliche für das technische Marketing bei Adobe, Anup Murarka gegenüber ‚ZDNet‘.

Sobald die Server Googles Betriebssystem Android erkennen, liefern sie automatisch eine mobile Variante der Website aus, obwohl die Android-Geräte eben durch die Flash-Unterstützung deutlich mehr anzeigen könnten. Nutzen Sie bereits ein Android-Gerät mit Flash-Player und konnten Erfahrungen sammeln? Teilen Sie uns diese doch mit. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv