Sony verliebt sich in Android

25. Oktober 2010, 11:19 Uhr | Archiv

Sony hat anscheinend Googles mobiles Betriebssystem Android ins Herz geschlossen. Der japanische Elektronikkonzern plant für Android viele weitere Einsatzorte und will das Betriebssystem auf einer breiteren Palette von Produkten nutzen.

(Quelle: toptechreviews.net)

Nachdem Sony erste Fernsehgeräte vorgestellt hat, die Android benutzen, um fit für Google TV zu sein, nannte der Leiter der TV-Sparte von Sony, Yoshihisa Ishida, die Pläne für die Zukunft: „Wir planen, Android auch in anderen Unterhaltungselektronik-Produkten einzusetzen“.

Android ist bisher nur auf Smartphones und vereinzelten Tablets im Einsatz. Seit Mai arbeite man bei Sony nun schon mit dem Suchmaschinenbetreiber zusammen, um neue Ideen zu entwickeln und nach neuen Einsatzmöglichkeiten für andere Geräte-Plattformen zu suchen.

Durch die Kooperation der beiden Unternehmen, entstanden in erster Linie Fernsehgeräte, in denen Google TV integriert ist. Eine seperate Set-Top-Box, die gleichzeitig auch als herkömmlicher Blu-ray-Player einsetzbar ist, soll eine externe Alternative zur Nutzung von Google TV bieten. Wir sind gespannt darauf, was sich die beiden noch alles einfallen lassen und halten Sie auf dem Laufenden. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv