Preissenkung: iPhone 4 für 629 Euro

27. Oktober 2010, 8:57 Uhr | Archiv

Um nicht gegen die Mobilfunkunternehmen o2 und Vodafone zu verlieren, die ab heute das iPhone 4 offiziell zum Verkauf anbieten, hat Apple den Preis für sein aktuelles Flaggschiff gesenkt. Die 16 GB Version gibt es in Schwarz ab jetzt versandkostenfrei über die deutsche Apple-Webseite.

Quelle: meinungs-blog.de

Damit ist Apple mit seinem offiziellen Angebot ganze 20 Euro günstiger als das bislang preiswerteste Angebot. o2 hatte im Vorfeld angekündigt, dass man im Rahmen des MyPhone-Ratenkaufs das iPhone zinsfrei für je 25 Euro im Monat (bei 24 Monatsraten) zuzüglich 49 Euro Anzahlung anbieten wird. Damit der deutsche Apple Shop und die vier Apple Stores nicht auf ihren Geräten sitzenbleiben, hat Apple nun offiziell seinen Preis gesenkt.

Über Apple.com/de soll es vermutlich ab 1. November SIM- und Netlockfrei zu haben sein. Weitere Informationen gibt es hier.

(Daniel Schürmann | Quelle: siehe Text)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv