Windows 8: touchfähiger als 7

28. Oktober 2010, 10:43 Uhr | Archiv

Nach Einschätzung des Vizepräsidenten der Experience Design Group von Dell, Ed Boyd, wird Windows erst ab der achten Desktop-Version besser mit Touch-Hardware kompatibel sein. Seiner Meinung nach eignet sich momentan Android besser als Windows 7 für die Tablet-Nutzung.

Quelle: windows8insider.com

Für ein Interview gegenüber „ComputerWorld“ erklärte Boyd, dass Windows 7 nicht das erwünschte Touch-Erlebnis bei der Tablet-Nutzung liefert. NämlichSo brauchen die User immer noch Maus und Tastatur um die komplette Funktionalität des Betriebssystems genießen zu können. Deshalb hat Googles mobile OS eine bessere Bewertung von Dell erhalten.

Doch Boyd bleibt optimistisch und hat seine Hoffnungen auf das kommende Windows 8 gesetzt. Seiner Meinung nach werde es eine verbesserte Touch-Oberfläche haben und sich dadurch besser an die Anforderungen der Tablet-Systeme anpassen. Inzwischen habe sich unter den Nutzern auch eine große Nachfrage an Windows-basierten Tablet-PCs entwickelt, mit denen man seine gewohnten Programme vom Desktop nutzen kann.

Leider kann der amerikanischen Computerhersteller dieser Verlangen momentan nicht befriedigen, weil eine komplett touchfähige Version von Windows nicht vorliegt. In der Zukunft plant Dell aber mit Sicherheit das Entwickeln von Tablet-PCs, die Windows als Betriebssystem einsetzen

Würden Sie ein Windows-Tablet kaufen? Denken Sie, dass ein solches Gerät ein seriöser Konkurrent des iPads werden kann? Sagen Sie uns Ihre Meinung. (Milena Stoimenova | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

1 Kommentar

  1. Antworten

    Johannes

    6. November 2010

    Hallo!

    Ich würde mir ein Windows-8-Tablet-PC kaufen, weil man ihn wahrscheinlich so wie das iPad auf dem Sofa und mobil nutzen kann. Wenn Windows 8 komplett Touch-kompatibel ist ist es ein sehr großer Erfol von Microsoft.


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv