2011: Firefox verschiebt Version 4

2. November 2010, 9:43 Uhr | Archiv

Schon seit einigen Monaten arbeitet Mozilla an der neuesten Version des Browsers Firefox. Eigentlich sollte Firefox 4 noch in diesem Jahr erscheinen – damit wird es allerdings nichts. Mozilla hat seinen Zeitplan für die Fertigstellung geändert. Erst 2011 soll die finale Version zu haben sein.

Firefox 4 (Quelle: Mozilla.org)

Wie Mike Beltzner von Mozilla in einer Google-Gruppe mitteilte, wird man bis Dezember weitere Milestone-Versionen veröffentlichen. Ein erster Release Candidate (fast finale Version) soll es Anfang 2011 geben. Die finale VErsion von Firefox 4 soll zeitnah erfolgen. Bis zur endgültigen Veröffentlichung sollen aber noch vier Beta.-Versionen folgen, sodass es insgesamt zehn dieser Testversionen gab. Die kommende Beta 7 soll „Feature Complete“ sein, also alle nötigen Funktionen beinhalten. Anschließend wird man versuchen, möglichst viele Fehler zu beseitigen und die Stabilität sowie Geschwindigkeit für die Veröffentlichung zu erhöhen.

Grund für die Verspätung seien Verzögerungen bei der Entwicklung. Vor allem die Stabilität scheint den Entwicklern ein Problem gemacht zu haben. Zudem hat man erkannt, dass noch viel Arbeit bevorsteht. Aus diesen Gründen entschied man sich dazu, den vorgelegten Veröffentlichungszeitplan den neuen Gegebenheiten anzupassen. Zudem will man auch in Zukunft weiterhin auf vermehrte Beta-Versionen setzen, da so im Vorfeld viel mehr Fehler erkannt und behoben werden können.

Die angesprochene Feature Complete Beta 7 soll es ab November geben. Allerdings ist von Nutzung der Beta-Versionen auf Produktivsystemen strengstens abzuraten. Sie können schlichtweg Fehler beinhalten, die Ihr System beschädigen könnten. Den kompletten neuen Zeitplan für Firefox 4 gibt es hier. (Daniel Schürmann | Quelle: groups.google.com, heise.de)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv