Microsoft übernimmt 3D-Chipdesigner

2. November 2010, 13:37 Uhr | Archiv

Microsoft hat nun auch offiziell den 3D-Chipdesigner Canesta übernommen. Dies berichtet ‚PCWorld‘. Die Bewegungssteuerung von Geräten wie z.B. Fernseher sei das Spezialgebiet des Unternehmens gewesen.

Quelle: cbc.ca

Um das Konzept der Bewegungssteuerung geht es Microsoft bei der Übernahme auch. In Zukunft will man dieses nämlich ausbauen, teilte Steve Ballmer, Microsoft-CEO, in einem öffentlichen Interview mit. Erst letztes Jahr hat man ein ähnliches Unternehmen, 3DV Systems, übernommen, das auch Bewegungssteuerung angeboten hat.

Canesta war unter anderem für die Technologie von Sonys Playstation-Kamera Eye Toy verantwortlich. Dies war der Grundstein der neuen Bewegungssteuerung Move von Sony.

Wie der Deal finanziell ausgesehen hat, ist unbekannt. Weder bei Microsoft, noch bei Canesta machte man Angaben dazu. Bis zum Ende des Jahres will man die Übernahme abschließen. Canesta wurde 1990 gegründet, hält 44 Patente im Bereich der Bewegungssteuerung und hat 70 Angestellte. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv