Windows Phone 7 bisher erfolgreich

2. November 2010, 11:36 Uhr | Archiv

Die Zukunft für Windows Phone 7 war ungewiss, viele befürchteten, dass man bei Microsoft durch die starke Konkurrenz von Android und Apples iOS Startschwierigkeiten mit dem mobilen Betriebssystem Windows Phone 7 haben würde. Doch dem scheint nicht so zu sein.

(Quelle: media.paperblog.fr)

In Deutschland konnten alle vier Mobilfunkanbieter ein reges Interesse an entsprechenden Smartphones und dadurch einen guten Start für Windows Phone 7 melden.

Bei dem Mobilfunkanbieter O2 z.B. ist das HTC HD 7 bereits vergriffen, die ‚WirtschaftsWoche‘ schätzt eine Verkaufszahl im fünfstelligen Bereich. Bei der Telekom nimmt man bisher nur Vorbestellungen für das HTC 7 und Mozart sowie Samsungs Omnia 7 entgegen. Die Zahl der Vorbestellungen liegt auch hier nach eigenen Angaben „über den Erwartungen“. Am dritten November dann beginnt man damit, die Geräte auszuliefern.

Auch bei Vodafone scheint die Nachfrage groß, weshalb man die Anzahl der bestellten Smartphones erhöht hat. Auch LG bestätigt eine „positive Resonanz“. E-Plus bietet das Optimus 7 an, das Mitte November in den Handel kommen soll.

Bei Microsoft selbst machte man noch keine Angaben zu den Verkaufszahlen. Anfang November startet man auch in den USA mit dem Verkauf von Windows Phone 7-Geräten. T-Mobile wird demnach am 8. November das HTC HD 7 in Übersee liefern. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

1 Kommentar

  1. Antworten

    Marc

    2. November 2010

    Der Markt ist noch so riesig mit vielen Kunden, die gar kein Smartphone haben und daher noch erobert werden können. Aus diesem einfachen Grund wird Windows Phone 7 sehr erfolgreich werden, egal was Android oder Applefanboys sagen.


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv