Toshibas erstes Android-Smartphone

9. November 2010, 11:36 Uhr | Archiv

Toshiba hat gestern sein erstes Smartphone mit Android als Betriebssystem vorgestellt. Der Elektronikhersteller nennt das Gerät Regza T-01C. Regza ist in Japan bereits eine bekannte Marke des Unternehmens und wird dort für Flachbildschirme benutzt.

Toshibas Regza T-01C - (Quelle: technorotic.com)

Bisher wurde das Smartphone nur für den japanischen Markt angekündigt. Es hat einen 4-Zoll-großen Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 854 Pixeln. Android dient in der Version 2.2 als Betriebssystem. Die Kamera mit Autofokus hat eine Auflösung von 12,2-Megapixeln und kann HD-Videos (720p) aufnehmen.

Neben der eindrucksvollen Kamera sorgt auch das Gehäuse für eine Überraschung. Demnach besitzt es die von Toshiba angegebene Schutzart IPX5/7, soll demnach Wasserdicht und gegen Staub geschützt sein.

In Japan wird Toshiba sei Gerät bei dem Mobilfunkanbieter NTT Docomo anbieten, bei dem es Anfang 2011 für umgerechnet knapp 370 Dollar verfügbar sein soll. Preise und Termine für den europäischen Markt wurden noch keine genannt, wir halten Sie jedoch auf dem Laufenden. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv