WP7-Geräte von Dell im Handel

12. November 2010, 13:42 Uhr | Archiv

Dell hat fälschlicherweise Smartphones mit Windows Phone 7 an gewöhnliche Kunden verkauft. Der Verkauf der eigentlich als Entwicklergeräte geplanten Smartphones wurde erst durch einen Fehler aufgedeckt.

Dells Venue Pro - (Quelle: gadgetvenue.com)

Dell Venue Pro heißt Dells erstes Smartphone mit Microsofts neuem mobilen Betriebssystem Windows Phone 7. Seit ein paar Tagen bereits wird das Gerät in den USA verkauft, doch einige Geräte wiesen Fehler auf, so ein Bericht der ‚WMPowerUser‘.

Ein Fehler bei der Verbindung mit einem verschlüsselten WLAN-Netzwerks, der unter anderem im Forum ‚XDA-Developers‘ kundgetan wurde, deckte den Fehler auf.

So soll der Fehler offenbar nur bei Geräten auftauchen, die als „Engineering Sample“ gekennzeichnet sind. Die Geräte sind nicht für den allgemeinen Verkauf gedacht und dienen der Entwicklung. Wie genau es solche Geräte in den gewöhnlichen Handel geschafft haben, ist noch unklar. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv