Ab und zu mal eine Pause machen

19. November 2010, 8:13 Uhr | Archiv

Nur die wenigsten nehmen Auszeiten von Internet und Handy. Jeweils zwei Drittel der Internet- und Handy-Nutzer machen nie oder fast nie bewusste Kommunikationspausen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Verbands BITKOM.

Quelle: www.dynamicbooks.com

Wie die Ergebnisse belegen, machen 67 Prozent der Deutschen mit Webzugang keine Internetfreien Tage. Nur 13 Prozent tun dies häufig, weitere 18 Prozent gelegentlich. Ähnlich sieht es beim Mobilfunk aus: Eine große Mehrheit drückt nie oder fast nie den Aus-Knopf. Tagsüber bleiben 67 Prozent permanent auf Empfang. Lediglich 18 Prozent schalten am Tage häufig ab, weitere 14 Prozent gelegentlich.

Mehr als die Hälfte der Deutschen kann sich ein Leben ohne Internet und Handy nicht mehr vorstellen, ergab eine weitere Umfrage des Hightech-Verbandes. Allerdings hängt es wohl von der persönlichen Einstellung sowie den Anforderungen der Arbeitgeber, Kunden und Geschäftspartner ab, ob man eine ständige Erreichbarkeit als Hilfe oder Belastung empfindet. Häufig wird befürchtet, man könnte etwas verpassen – allerdings sei diese Sorge oft unbegründet. So würde eine Wartezeit von einem Tag bei E-Mails kein Problem darstellen – Informationen würden nicht verloren gehen.

Eine Übersicht über zahlreiche Tipps für den bewussten Gebrauch von Smartphones und dem Internet bzw. E-Mails hat der Bitkom auf seiner Webseite für Sie zusammengefasst. Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren. (Daniel Schürmann | Quelle: bitkom.org)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv