Android Market bald mit Videos

19. November 2010, 13:21 Uhr | Archiv

Heute bekommt der Android Market einige Neuerungen. Ein sechsstündiger Ausfall für Entwickler von Android-Apps wird die Folge sein, man kann als normaler Anwender jedoch weiterhin auf den Android Market zugreifen. Lesen Sie weiter, welche Neuerungen das Update mit sich bringt.

Quelle: xginsider.com

Über eine E-Mail wurde den registrierten Android-Entwicklern mitgeteilt, dass man in Zukunft die Möglichkeit haben wird, hochauflösende „Feature Graphic“ mit einer Auflösung von 1024 x 500 Pixeln hochzuladen. Weiterhin ist es möglich, ein hochauflösendes Icon mit der Größe von 512 x 512 Pixel zu verwenden. Zwei weitere Screenshots und die vorher genannten Bilder werden dann Pflicht für die Einstellung einer App sein. Bis zu acht Bilder sollen Platz in der Vorstellung der App finden.

Neben den Bilddateien kann man in Zukunft auch ein Video hochladen, durch das Interessenten einen ersten Eindruck der App bekommen können, als Plattform dafür dient YouTube. Changelogs (Recent Changes) sollen die Nutzer über Änderungen an den Apps informieren, diese sind aber optional für die Entwickler.

Wie sind diese Änderungen zu deuten? Plant Google etwa eine Web-Version des Android Markets? Wir bleiben gespannt und halten Sie natürlich auch auf unserer Facebook-Seite stets auf dem Laufenden. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv