Telekom: De-Mail-Adressreservierung

23. November 2010, 12:02 Uhr | Archiv

Bereits seit Mitte Juli war eine Voranmeldung für die Registrierung der De-Mail bei der Deutschen Telekom möglich. Nun haben auch Privatkunden der Deutschen Telekom die Möglichkeit, sich ihre Wunschadresse für die De-Mail zu reservieren. Möglich ist das auf der dafür vorgesehenen Internetseite.

Quelle: t-digit.de

Auf der Internetseite zur Registrierung der eigenen De-Mail-Adresse werden den Kunden automatisch passende Adressen vorgeschlagen. Ist die Wunschadresse noch verfügbar, so kann sie sich nun endgültig registrieren lassen.

Neben den Privatkunden haben auch Geschäftskunden wie z.B. Unternehmen oder Behörden die Möglichkeit, sich für eine De-Mail zu vormerken zu lassen. Eine endgültige Registrierung der geschäftlichen De-Mail-Adressen erfolgt aber erst, sobald die gesetzlichen Rahmenbedingungen erfüllt sind, also voraussichtlich noch im ersten Quartal 2011.

Bereits beim Start der Vorab-Registrierung gab es heftige Kritik an der Sicherheit der De-Mail-Adressen. Das gleiche Schicksal hat auch der E-Postbrief der deutschen Post erfahren müssen, der bereits über eine Million Kunden hat.

Wir bleiben gespannt über die Entwicklung der De-Mail und würden erste Erfahrungsberichte von Ihnen als Leser begrüßen. (Marco Schürmann | Quelle: zdnet.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv