Innovationspreis 2010 für NEOzenzai

25. November 2010, 9:54 Uhr | Archiv

Das Siegener Softwarehaus NEO 7EVEN hat mit der Lösungsplattform NEOzenzai, einem System für Medienproduktion und Marketing-Management, den Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie 2010 gewonnen.

Das Team von NEO 7EVEN bei der Preisverleihung (Quelle: neo7even.de)

Die Leser von Deutscher Drucker, Publishing Praxis und Grafische Palette wählten NEOzenzai in der Kategorie „Technologie: Vorstufe“ auf den ersten Platz. Der Preis wird jährlich vergeben und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle. 350 Druckereien, Agenturen, Mediendienstleister, Technologieanbieter, Fotografen, Weiterverarbeiter, Bildungseinrichtungen und Zulieferer hatten sich in 13 Kategorien an dem Wettbewerb beteiligt, der als wichtigster Branchenevent der Druck- und Medienindustrie gilt.

NEOzenzai ist ein System für Medienproduktion und Marketing-Management. Es adressiert zwei grundlegende Herausforderungen der modernen Medienproduktion. Einerseits werden Erstellungs-, Abstimmungs- und Produktionsprozesse immer komplexer und aufwendiger, andererseits sind heutzutage eine Vielzahl von Personen mit unterschiedlichem Fachwissen in den Produktionsprozess mit einbezogen. Die wichtigsten Funktionen:

Bedienung über ein Mind-Mapping-Userinterface
Multi-Channel-Publishing
Konsistente, zentrale Datenhaltung für alle Beteiligten
Projektmanagement und –controlling
Layout mittels Webeditor und InDesign-Server
Anbindung an alle gängigen Unternehmenssysteme und Output-Kanäle

Weitere Informationen zu NEOzenzai gibt es auf der Webseite von NEO 7EVEN. Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren. (Daniel Schürmann | Quelle: NEO 7EVEN Pressemeldung)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

1 Kommentar

  1. Antworten

    Martin Benz

    25. November 2010

    Gute Ansage von Sascha Brandhorst in einem authentischen Interview bei dem sogar noch latente Nachwirkungen von der Feier zum gewonnenen 1. Platz beim Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie zu sehen sind. Das Interview gefällt mir und ich kann nur sagen: "Weiter so NEO 7EVEN !"


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv