Dells Tablet/Netbook verspätet sich

26. November 2010, 11:05 Uhr | Archiv

War in der letzten Woche noch davon die Rede, dass Dells Hybrid-System aus Netbook und Tablet innerhalb dieser Woche erscheinen soll, wurde der Deutschlandstart aufgrund der hohen Nachfrage nun verschoben und der Preis für das Gerät angehoben.

(Quelle: winfuture.de)

So soll sich das Inspiron Duo noch bis zum nächsten Jahr Zeit lassen, es ist geplant, das Gerät für Anfang Januar 2011 verfügbar zu machen. Man will das Gerät erst anbieten, sobald genug Geräte zur Verfügung stehen, so Dell.

Dells “Inspiron Duo” kann wahlweise als Touch-System oder als Notebook genutzt werden. Für diesen Zweck ist das Display in einen Rahmen gefasst und lässt sich innerhalb davon umherschwenken.

Die Größe des Displays ist für Notebooks unüblich, so ähnelt sie mit 10 Zoll eher der Größe eines Netbooks. Durch diese Tatsache sollten auch die Preise des Geräts niedriger ausfallen als bei den bisher angebotenen Hybrid-Geräten.

Weiterhin wurde der Preis des Geräts erhöht. So steigt der Preis für das Dual-Core-Netbook mit einem Intel Atom N550 Prozessor und 2 Gigabyte RAM von 550 Euro auf nun 580 Euro und kommt mit einer 320 GByte statt einer, wie geplanten, 250 GByte großen Festplatte. Sind Sie verärgert über die Terminverschiebung und Preiserhöhung? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar oder diskutieren Sie mit anderen auf unserer Facebook-Seite. (Marco Schürmann | golem.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv