Augmented Reality Sinneswahrnehmungen

6. Dezember 2010, 8:12 Uhr | Archiv

Augmented Reality ist mittlerweile vielen ein Begriff – allerdings eher in Programmen wie WikiTude die das Bild einer Smartphone-Kamera mit Daten aus dem Internet erweitern. Das man die Realität aber auch auf andere Weise erweitern kann, zeigt nun ein Studenten-Team aus Japan mit einem Erweiterungsgerät für handelsübliche Lutscher.

TagCandy Lutscher (Quelle: YouTube Video)

Das „TagCandy“ genannte Erweiterungsgerät hält man in der Hand und steckt am oberen Ende einen Lutscher hinein. Das Handgerät erkennt, wenn der Kunde den Lutschern in den Mund nimmt, da meist der Stiel leicht verbogen wird. Nimmt der Käufer den Lutscher in den Mund und das Gerät erkennt dies, wird über Vibrationen und einen integrierten Lautsprecher erweitere Sinneswahrnehmungen ausgegeben. Vibrationen wie bei einer elektrischen Zahnbürste sorgen für leichtes Kribbeln während über die Knochen der Schall des Lautsprechers geleitet wird. Über diesen Weg können mehrere programmierte Töne nur für den Kunden hörbar über den Lutscher ausgegeben. Als Beispiel wird unter anderem das von Brause-Lutschern bekannte leichte „Ploppen“ bzw. kleine Explosionen genannt.

Der TagCandy wurde in japan bereits mit einem Preis ausgezeichnet. Entwickelt wurde das Gerät von Yasuaki Kakehi von der Keio University. Noch ist das Handgerät relativ groß und kann nur wenige Geräusche und Vibrationsarten darstellen. In Zukunft allerdings soll das Gerät kleiner werden und die Macher hoffen, über das Internet neue Sinneswahrnehmungen für eine Art Standardlutscher verkaufen zu können. Man kauft sich also die Wahrnehmungen nach Bedarf ein. Für die Zukunft soll ebenfalls erkannt werden, wenn der Nutzer in den Lutscher beißt. So könnte man verschiedene Knack- bzw. Beiß-Geräusche programmieren. Zudem ist eine Verteilung seiner Wahrnehmung über das Internet z.B. über Facebook und Co geplant.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren. (Daniel Schürmann | Quelle: engadget.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv