Motorola mit LTE-Handys und Tablets

6. Dezember 2010, 13:26 Uhr | Archiv

Motorola möchte den neuen Mobilfunkstandard LTE so früh wie möglich für seine Geräte verfügbar machen. Der US-Konzern plant für Anfang 2011 entsprechend ausgestattete Smartphones auf den Markt zu bringen, die den neuen Standard nutzen können.

(Quelle: n-tv.de)

Dies kündigte nun der Co-Chef des Unternehmens, Sanjay K. Jha auf der Technologie-Konferenz der Investmentbank Credit Suisse an. Damit gehört Motorola zu den ersten Herstellern, die ein 4G-Handy auf den Markt bringen.

Im neuen Jahr sollen die ersten kommerziellen LTE-Infrastrukturen in Betrieb gehen. Hauptzweck der Technik sei dabei jedoch nicht der Mobilfunk sondern der Einsatz für PCs in Regionen, in denen keine Breitband-Anbindung per Kabel möglich ist.

Weiterhin kündigte Jha an, dass man mit zwei Modellen den Einstieg in den Tablet-Markt schaffen will. Wann genau die Geräte erscheinen, ist noch unklar, es handelt sich dann aber um jeweils ein Gerät mit 7 Zoll und eines mit 10 Zoll Bilddiagonale. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv