Tablet-Pläne von Toshiba

8. Dezember 2010, 12:58 Uhr | Archiv

Toshiba plant für das erste Quartal 2011 drei eigene Tablet-PCs auf den Markt zu bringen. Im Januar sollen die auf der CES vorgestellt werden. Dies geht aus einem Bericht des taiwanischen Branchenmagazins ‚DigiTimes‘ hervor.

Toshibas Folio 100 - (Quelle: pocket-lint.com)

Die Produktion der Tablet-Geräte sollen die drei Unternehmen Pegatron Technology, Compal Electronic und Quanta Computer übernehmen. Für jedes der Tablet-Geräte ist ein anderes Betriebssystem geplant, da Toshiba sich nicht für ein Betriebssystem allein entscheiden wollte.

Fest steht bereits, dass jeweils ein Tablet mit Windows 7, eines mit Android und eines mit Googles neuem Chrome OS erscheinen soll. Zwei Modelle sollen 10,1 Zoll, das dritte sogar 11,6 Zoll große Displays haben. Die Tablet-Geräte sollen Toshiba unter anderem als Ergänzung für die PC-Produkte dienen.

Weiterhin soll Toshiba an einem 7-Zoll-Tablet arbeiten. Das Gerät, das wie bereits Samsungs Galaxy Tab über Smartphone-Funktionen verfügen soll, wird von der Handset-Abteilung des Unternehmens entwickelt.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv