Lieferprobleme für iPhone 4

9. Dezember 2010, 10:24 Uhr | Archiv

Kunden der Telekom mussten bei der Markteinführung des iPhone 4 mit langen Wartezeiten für ihr Gerät rechnen. Man war der hohen Nachfrage nicht gewachsen. Nun erleiden die beiden Netzbetreiber Vodafone und O2 das gleiche Schicksal – bis Mitte Januar müssen sich die Vodafone-Kunden beispielsweise gedulden, um an ihr neues iPhone 4 zu kommen.

Quelle: www.techgadgets.in

Je nach Version sind die Wartezeiten derzeit unterschiedlich. Die weniger nachgefragte 32-Gigabyte-Version hat eine nur drei Wochen lange Wartezeit zufolge. Wer auf das ältere iPhone 3GS zugreift hat mit nur zwei Wochen eine noch kürzere Wartezeit zu überbrücken. Wie der Lieferstatus des iPhones bei Vodafone aussieht, erfährt man auf einer eigens dafür eingerichteten Website.

Wie genau die Lieferzeiten bei O2 sind, darüber sind keine genauen Informationen bekannt, der Online-Shop nimmt keine Bestellungen mehr entgegen – stattdessen kann man sich als Interessent vormerken lassen oder alternativ auf das ältere iPhone 3GS zugreifen.

Die Telekom musste bereits mit ähnlichen Problemen kämpfen. Bis zu neun Wochen mussten die Kunden teilweise auf ihr neues Smartphone warten. Der Grund für die Verspätungen sei laut Telekom-Chef Obermann Apple selbst gewesen.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv