Neuer Leak: Gehäuse des iPad 2

13. Dezember 2010, 8:14 Uhr | Archiv

Es ist Dezember und wie vor rund einem Jahr überschlagen sich mittlerweile die Spekulationen und Gerüchte über das kommende iPad 2. Nun sind Schutzhüllen für das iPad 2 aufgetaucht die zeigen, dass es mit einer Rückseitigen Kamera und einem SD-Karten-Slot ausgestattet ist. Zudem gibt es weitere interessante Details!

iPad 2 Schutzhülle (Quelle: www.kodawarisan.com)

Der Nachrichtendienst Reuters zitiert vor kurzem einige Zulieferer, die allesamt erklärten, die Produktion des iPad 2 würde in kürze beginnen. Die zweite iPad-Generation soll demnach nicht nur dünner und leichter seien, sondern es soll das iPad 2 auch in zwei Größen geben. Während das normale iPad 2 wieder mit einem 9,7 Zoll-Display kommt, soll es eine zweite Version geben, die nur halb so groß ist, wie das aktuelle Gerät. Das würde etwa einem 7-Zoll-Gerät entsprechen. Ob solch dieses Gerücht allerdings bewahrheiten wird, bleibt abzuwarten. Im Sommer kamen ähnliche Gerüchte auf, die Apple Chef Steve Jobs allerdings schnell als unwahr kritisierte.

Fest stehen dürfte allerdings, dass das kommende iPad 2 eine deutlich höhere Pixeldichte bekommen wird, die dem iPhone 4 Retina-Display gleichkommen soll. Das iPhone 4 hat derzeit bei 3,5 Zoll-Displaydiagonale eine Auflösung von 960×640 Pixel und somit eine Pixeldichte von 321 Pixel pro Zoll. Das iPad kommt bei 9,7 Zoll auf 1024×768 Pixel und 130 dpi.

Neben diesen neuen Hinweisen, gibt es auch verstärkt Hinweise auf eingebaute Kameras. Das iPhone 4 war das erste Apple Gerät mit eingebauter FaceTime-Kamera. Dabei handelt es sich um eine nach vorn gerichtete Kamera für Videotelefonie. Mittlerweile werden auch Mac, MacBooks und iPod touch mit FaceTime-Kamera ausgeliefert, da macht es viel Sinn für Apple auch in das neue iPad 2 eine nach vorn gerichtete Kamera einzubauen. Zudem zur nach vorn gerichteten Kamera, soll es auch eine geben, die nach hinten gerichtet ist und sich auf der Rückseite befindet. Dies wurde bestärkt durch aktuelle iPad 2 Schutzhüllen, dies es als Foto ins Internet geschafft haben. Die Schutzhüllen zeigen zudem eine große Aussparung an der unteren Seite und die Anleitung gibt dies als SD-Slot aus.

Neben den äußeren Anpassungen werden sicherlich auch die Innereien des iPad 2 ein Update erfahren: Ein schnellerer A4 Chip und mehr interner Speicher sowie erweiterter RAM sind so gut wie sicher, denn die Multitasking-Fähigkeiten des iPad 2 sollen deutlich besser sein, als die der aktuellen Generation.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren. (Daniel Schürmann | Quelle: gizmodo.com, engadget.com)

Über den Autor

Bernd Zipper
Gründer und CEO von zipcon consulting GmbH, einem der führenden Beratungsunternehmen für die Druck- und Medienindustrie in Mitteleuropa. In den unterschiedlichsten Kundenprojekten begleiten der Technologie- und Strategieberater und sein Team aktiv die praktische Umsetzung. Er entwickelt Visionen, Konzepte und Strategien für die im Printerstellungsprozess beteiligten Akteure der unterschiedlichsten Branchen. Bernd Zipper ist Initiator der E-Business Print Online Studie (EPOS) und neben seiner Beratertätigkeit auch Autor, Dozent sowie gefragter Referent, Redner und Moderator. Seine visionären Vorträge gelten weltweit als richtungsweisende Managementempfehlungen. (Profile auch bei Xing, LinkedIn und GooglePlus).

2 Kommentare

  1. Antworten

    chkrug

    14. Dezember 2010

    Ich werde mir das iPad 2 auf jeden Fall kaufen. Ich bin schon so mit meinem iPod nano 4G 8GB und meinem MacBook Pro 2010 15" (neustes Modell) zufrieden. Hoffentlich kann man mit dem iPad 2 7" auch Telefonieren, was ich bezweifle. Toll wäre es aber schon. Wer will schon 2 Geräte haben. Naja... Ein iPhone ist kleiner.

  2. Antworten

    Joey

    13. Dezember 2010

    GEIL :D Ich kauf mir son Teil


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv