MSI kündigt neue Tablet-Geräte an

20. Dezember 2010, 13:17 Uhr | Archiv

MSI will auf der Anfang Januar 2011 stattfindenden CES in Las Vegas die ersten eigenen Tablet-Geräte vorstellen. Die Tablets sollen sowohl auf Googles Android, als auch auf Windows 7 mit einer Intel-CPU setzen. Mehr Informationen zu den Geräten gibts hier.

(Quelle: http://laptopreviewshop.com)

Man rechnet vorerst damit, dass der taiwanische Computerhersteller auf der CES 2011 zwei Geräte vorstellen wird, eines mit Intel-Prozessor und Windows 7 als Betriebssystem und eines mit Google Android und ARM-Plattform. Beide Geräte verfügen über WLAN und einen Lichtsensor, so MSI.

Ein Bericht der ‚DigiTimes‘ besagt, dass das 10-Zoll-große Windows-Tablet über einen Atom-Prozessor verfügt. Schon im Januar oder Februar soll das Gerät auf den Markt kommen. Auch Intels neue „Oak Trail“-Plattform will man auf der CES auf eigenen Windows-Tablets präsentieren.

Neben Windows 7 Home Premium als Betriebssystem verfügt das Gerät über einen Mini-HDMI- und einen Mini-USB-Port sowie einen SD-Kartenslot. Das Android-Tablet, das mit Android 3.0 „Honeycomb“ ausgeliefert wird, verfügt ebenfalls über ein 10-Zoll-Display, dass 1280×800 Pixel auflösen kann und über Multitouch-Unterstützung verfügt. Im April oder Mai soll man mit den ARM-basierten Tablets von MSI rechnen können.

Was meinen Sie zu dem Thema? Tauschen Sie sich über die Kommentarfunktion mit unseren anderen Lesern aus. Zudem können Sie sich täglich über unsere Facebook-Seite auf dem neuesten Stand halten oder dort unsere Beiträge kommentieren. (Marco Schürmann | Quelle: winfuture.de)

Über den Autor

Marco Schürmann

0 Kommentare


Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtangaben; Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
 

Copyright

Copyright 2015 Bernd Zipper, zipcon consulting GmbH

Archiv